Judith Schrammel, Leonding 1 Produkt gefunden

Schon von Kind an wurde mir das Wissen über Heilpflanzen, deren Verarbeitung und Anwendungsmöglichkeiten von meinen Eltern und Großeltern weitergegeben.  2006 maturierte ich in der HLW Auhof Linz mit den Schwerpunkten Ernährung und Kulturtouristik. Endlich frei von meinen Fesseln begann ich meinen Reisedrang zu stillen, lebte mehrere Jahre im Ausland und sammelte meine ersten Berufserfahrungen in Ländern wie Neuseeland, Schottland und Liechtenstein.  Mit fünfundzwanzig kam mein Sohn Benedikt zur Welt und von nun an hieß es für mich Wurzeln zu fassen und meine Reisepläne wurden durch Karenz, Mama dasein und einen Wiedereinstieg in die Berufswelt ersetzt. Mit Auszeichnung absolvierte ich 2012 die Ausbildung zum Dipl. Kräuterpädagogen in der Drumbl Akademie in Graz. Danach unterrichtete ich ein Jahr lang verschiedene Module der Dipl. Kräuterpädagogik Ausbildung in der Vitalakademie Linz und gründete mein eigenes Unternehmen "Gesund mit Natur". Nach zwei erfolgreichen Kursjahren folgte im Mai 2014 Benedikts Bruder Konstantin und bereichert seit dem unser Leben jeden Tag aufs Neue. Und da wir das Gefühl hatten dass noch jemand fehlte, schenkte uns der Himmel noch eine kleine Johanna, die am 17. Mai 2017 das Licht der Welt erblickte.  Zertifikate und Anerkennungen: Matura HLW Auhof, Schwerpunkt Kulturtouristik und Ernährung Dipl. Kräuterpädagogin (Drumbl Akademie, Graz) Zertifikat Aromatherapie 1 (Drumbl Akademie, Graz) Zertifikat Kräuterstempelmassage (Drumbl Akademie, Graz)
Gesund durch das Jahr
1-2 mal täglich einen  Esslöffel vor dem Essen möglichst lange im Mund behalten oder in Wasser verdünnt in kleinen Schlucken trinken.  Das Meistertonikum kann aber auch verdünnt mit Wasser oder im Smoothie konsumiert werden.  Es eignet sich auch hervorragend als Essig für Salate.

Mehr anzeigen
Ingwer wirkt entzündungshemmend, aktiviert die Darmtätigkeit und war in Laborversuchen gegen verschiedene Viren wirksam. Die TCM verwendet Ingwer bei Erkältungen und Übelkeit. Forscher aus der westlichen Medizin untersuchten Kurkuma und schätzen die Wurzel wegen der entzündungshemmenden, antibakteriellen und leberschützend Wirkung. Zudem halte die Gelbwurz Blutfettwerte im Gleichgewicht. Die  gesundheitsfördernde Eigenschaft von Knoblauch beruht auf der Bildung des Zellbotenstoffs Schwefelwasserstoff. Dieser entsteht während der Verdauung und bewirkt eine Entspannung der Blutgefäße, die den Blutfluss steigen lässt. Die WHO empfiehlt Zwiebel zur Vorbeugung gegen Veränderungen in den Blutgefäßen, Appetitlosigkeit, bakterielle Infektionen wie Durchfall, harntreibendes Mittel, Geschwüre, Wunden, Narben, Asthma, adjuvant bei Diabetes mellitus. Zitronensäure bindet an Noro-Viren und hindert sie möglicherweise daran, menschliche Zellen zu infizieren. Das entdeckten Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg. Zitronensaft könnte daher vor dem Erreger schwerer Magen-Darm-Infekte schützen. Schon der bekannte Mediziner Hippokrates verwendete ca. 400 vor Christus Essig wegen seiner gesundheitsfördernden Wirkung. Apfelessig enthält Pektin, eine Faser, die schlechtes Cholesterin senkt und den Blutdruck reguliert. Er hilft bei der Extraktion von Kalzium aus den Nahrungsmittel, welches für den Prozess des Knochenfestigkeit verantwortlich ist.Die Wurzel vom Kren wird in der Volksmedizin gerne zur Förderung der Verdauung eingesetzt, aber auch bei Leber und Gallenerkrankung da sie zur Stimulation der Sekretion von Magensaft und Gallenflüssigkeit beiträgt.Der Grund warum der Pfeffer so scharf ist liegt am Säureamid Piperin. Dieser Inhaltsstoff regt den Speichelfluss und die Magensäfte an, damit sie besser fließen können. Weiters ist Piperin entzündungshemmend und wirkt auch antioxidativ und schleimlösend. Weiteres ist Piperin entzündungshemmend und wird nicht nur gerne zur Minderung von Krankheiten in der Naturmedizin eingesetzt, sonder soll beim Abnehmen auch unterstützend sein. Laut Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz ist es nicht erlaubt medizinische Fachausdrücke zu verwenden oder Empfehlungen für das Meistertonikum abzugeben. Darum muss hier leider auf jede weitere Information verzichtet werden.
ZU BEACHTEN Vor Gebrauch schütteln. Es können natürliche Ablagerungen auftreten, die aber nicht die Qualität beeinflussen. Von Wärme und direktem Sonnenlicht schützen

Abholtag: Freitag, 21.06.2024 (wöchentlich)
Hersteller: Judith Schrammel, Leonding
13,40 €
2,23 €
Anzahl (5 verfügbar)
Einheit: 250 ml

Diese Seite verwendet Cookies

Die genaue Verwendung der Cookies kannst du in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.